Im Reich der verlorenen Dinge

Im Reich der verlorenen Dinge
14,90 € *

inkl. MwSt. und evt. zzgl. Versandkosten

Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands!

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • hv05
von Claudia Kaiser und Martin Lickleder Mit Illustrationen von Martin Pflanzer... mehr
Im Reich der verlorenen Dinge

von Claudia Kaiser und Martin Lickleder
Mit Illustrationen von Martin Pflanzer



»Verflitscht und verflutscht! Ständig gehen mir meine Sachen verloren!«, ärgert sich Ivi.
»Dinge gehen nirgendwohin. Dinge tun gar nichts«, sagt Ivis Vater. Wenn der wüsste!
Denn als Ivi sich aufmacht, ihre Siebensachen zu suchen, findet sie sich auf einmal in einer außerordentlich merkwürdigen Welt wieder: Im Reich der verlorenen Dinge.

Dort erlebt sie irrwitzige Abenteuer mit Dingen, die sehr wohl etwas tun, und gerät in die Fänge des großtuerischen Königs Futsch. Der freut sich, endlich einen Menschen in seinem Reich zu haben. Denn wozu sind Dinge schon nütze, wenn sie niemand benutzt …


Claudia Kaiser und Martin Lickleder arbeiten seit 1998 nicht immer, aber oft gemeinsam und zwar mit Vorliebe für das junge und ganz junge Publikum. Neben ­zahlreichen Hörspiel-Vertonungen, Animations-Drehbüchern und -Musiken sind sie auch am Theater zugange, wofür sie z.B. auch das Kinder-Western-Musical „Loreen schießt in die Luft“ geschrieben und komponiert haben. Sie leben als Autoren, Musiker und Übersetzer in München.


Hardcover, 272 Seiten, farbig illustriert, ab 8 Jahren (plus minus)

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Im Reich der verlorenen Dinge"
12.04.2019

Tolles Buch!

Erstmal möchte ich mich bei den beiden Autoren und dem Illustrator des Buches ganz herzliche bedanken. Ich war mit meiner kleinen Tochter am 6. April bei der Buchpremiere in der Buchhandlung Buch in der Au und es hat uns beiden sehr viel Spaß gemach. Die beiden Autoren haben nicht nur spannend und witzig vorgelesen sondern auch fantastisch musiziert. „Süß sein ist saublöd“ vom Armen Bären ist ein totaler Ohrwurm! Auch die kleinen Bilder mit den verlorenen Dingen der Kinder, die live während der Lesung entstanden, waren toll.

Meine Tochter ist 6 und findet die Geschichte spannend und witzig, wir lesen jeden Abend und haben das Buch jetzt schon fast durch. Einige Sprüche haben sich sogar ins Alltagsleben eingeschlichen („Der eine glaubt, der andre schraubt“ oder „das ist voll pfonka!“, das Buch steck voll davon). Und Zimmer-Aufräumen bekommt eh ganz neue Dimensionen, wenn die Dinge nur knapp dem Reich der verlorenen Dinge entkommen… Da ist die Phantasie sehr angeregt und das ist doch das wichtigste an einem Kinderbuch. Von daher: Top!

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.